Die Seele & ihre Maske

Der unbewussten Seele steht als Gegensatz der bewusste Anteil der menschlichen Seele gegenüber. Jung nennt diesen bewussten Anteil Persona. Zur Persona gehört das körperliche Erscheinungsbild eines Menschen, seine Körpersprache und seine Umgangsformen. Wenn die Persona in ihren verschiedenen Anteilen ausgewogen ist, ruht der Mensch harmonisch in sich und fühlt sich seelisch gesund.

Alle Verschiebungen des Gleichgewichts führen zu Störungen und Neurosen. Jung: „ Die Persona ist ein kompliziertes Beziehungssystem zwischen dem individuellen Bewusstsein und der Sozietät, passenderweise eine Art Maske, welche einerseits darauf bedacht ist, einen bestimmten Eindruck auf die anderen zu machen, anderseits die wahre Natur des Individuums zu verdecken.“ (GW 7 § 305)